Die Bedeutung von KI für mehr Sicherheit im E-Mail-Verkehr

Heutiger Standard

Die heutige digitale Welt ist ständig in Bewegung. E-Mails sind dabei nach wie vor eine der wichtigsten Kommunikationsmittel. Da E-Mails jedoch immer noch anfällig für Angriffe sind, ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir Maßnahmen ergreifen, um sie sicherer zu machen. Eine der besten Lösungen ist der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) im E-Mail-Verkehr.

KI kann dabei helfen, die Integrität und Vertraulichkeit von E-Mails zu gewährleisten, indem sie uns vor Bedrohungen wie Phishing, Malware und Spam schützt. Die meisten Webhoster nutzen bereits Firewalls, Antivirensoftware und andere Sicherheitsmaßnahmen, wie DKIM, SPF und DMARC, um ihre E-Mail-Systeme zu schützen. Diese Maßnahmen sind jedoch oft unzureichend, da sie nicht in der Lage sind, fortschrittliche Bedrohungen zu erkennen oder menschliche Fehler zu berücksichtigen. KI hingegen kann solche Bedrohungen erkennen, indem sie Algorithmen verwendet, um E-Mails in Echtzeit zu scannen und verdächtige Aktivitäten zu identifizieren.

E-Mail-Scoring als Lösung

E-Mail-Scoring-Systeme verwenden Machine-Learning-Modelle, um eine Punktzahl für jede ein- und ausgehende E-Mail (je nach Bedarf) im Netzwerk des Webhosters zu generieren. Diese Punktzahl gibt an, wie wahrscheinlich es ist, dass die E-Mail bösartig ist.

Die Score-Bewertung basiert auf einer Vielzahl von Faktoren, die durch Machine-Learning-Algorithmen ermittelt werden. Diese Faktoren können unter anderem die Absenderadresse, die Betreffzeile, den Textinhalt, die Anhänge und andere Merkmale der E-Mail umfassen. Durch die Verwendung dieser Faktoren können Scoring-Systeme schnell und genau bewerten, ob eine E-Mail sicher oder bösartig ist.

Nutzen des E-Mail-Scorings

Durch den Einsatz dieser Scoring-Systeme können automatisch verdächtige E-Mails erkannt und blockiert werden oder Phishing-Attacken proaktiv verhindert werden. Außerdem können Scoring-Systeme trainiert werden, um Angriffe auf E-Mail-Konten zu erkennen. Hierbei kann eine Vielzahl von Datenquellen, wie beispielsweise Nutzungs- und Verhaltensdaten, analysiert werden, um Anomalien zu erkennen und potenzielle Bedrohungen frühzeitig zu identifizieren. KI-gestützte Scoring-Systeme können Spam-E-Mails erkennen, indem sie ungewöhnliche Muster im E-Mail-Verkehr identifizieren, wie z.B. eine ungewöhnlich hohe Anzahl von E-Mails von einem bestimmten Absender oder mit einem bestimmten Betreff.

Kontinuierliche Verbesserung

Da Scoring-Systeme auf Machine-Learning-Modellen basieren, lernen sie kontinuierlich aus neuen Daten, um ihre Bewertungen zu verfeinern und ihre Genauigkeit zu erhöhen. Dies bedeutet, dass sie im Laufe der Zeit immer besser darin werden, bösartige E-Mails zu erkennen und zu blockieren.

Bei akasolutions.de schon heute im Einsatz

Wir sind stolz darauf, dass wir KI-basierte Scoring-Systeme bereits in unsere E-Mail-Sicherheitsdienste integriert haben. Unsere E-Mail-Scoring-Systeme bewerten jede ein- und ausgehende E-Mail und vergeben in Echtzeit eine Punktzahl. Unser E-Mail-System ist somit in der Lage, in Echtzeit weitere Maßnahmen bei Bedarf zu ergreifen.

Durch die Verwendung unserer Scoring-Systeme können unsere Kunden die Effektivität ihrer E-Mail-Sicherheit erhöhen und die Wahrscheinlichkeit von erfolgreichen Angriffen wie Phishing, Malware und Spam reduzieren. Unsere Scoring-Systeme lernen kontinuierlich aus neuen Daten und verbessern ihre Bewertungen im Laufe der Zeit, um bösartige E-Mails noch genauer zu erkennen und zu blockieren.

Als Webhoster können wir auf eine umfassende Datenbank von Bedrohungen zurückgreifen, um unsere Scoring-Systeme kontinuierlich zu optimieren. Dabei stellen wir sicher, dass unsere Systeme auf dem neuesten Stand der Technik sind.

In allen Webhosting-Tarifen inklusive

Als Premium-Webhoster möchten wir hohe Standards setzen. Aus diesem Grund sind unsere KI-gestützte Scoring-Systeme, für alle Kunden in allen Tarifen mit E-Mail-Postfächern inklusive. Voraussetzung ist, dass unser E-Mail-Service für den Versand und den Empfang verwendet wird. Verschlüsselte E-Mails können technisch bedingt nicht erkannt werden, da unsere Server diese E-Mails nicht auf bösartigen Inhalt erkennen können. In der Praxis sind verschlüsselte E-Mails selten ein Angriffspunkt, da Sender und Empfänger bereits ihre öffentlichen Schlüssel ausgetauscht haben müssten.

Aktive Einflussnahme erwünscht!

Wenn eine E-Mail in den Spam-Ordner verschoben wird, lernt unsere KI aus diesem Muster und verbessert damit ihre Fähigkeit, ähnliche E-Mails in Zukunft als Spam zu erkennen und zu blockieren. Dieser Prozess wird als “Feedback-Schleife” bezeichnet und ist ein wichtiger Bestandteil der kontinuierlichen Verbesserung von KI-basierten Scoring-Systemen.

Durch das Sammeln von Feedback unserer Kunden, kann die KI lernen, wie sie in Zukunft ähnliche E-Mails besser erkennen und blockieren kann. Dies führt zu einer höheren Genauigkeit und Effektivität bei der Erkennung von Spam, Phishing und anderen Bedrohungen.

Hey 👋
Freut uns, dich kennenzulernen
!

Melde dich an, um 1x im Monat interessante News zu erhalten.

Wir spammen nicht! Lese unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.

Scroll to Top